Aktuelles

Initiative „Sachsen blüht“

Sie wollen etwas zum Schutz von Insekten und Schmetterlingen tun?

Sie haben eine Freifläche oder Wiese, die Sie dafür nutzen können?

 

Wir unterstützen Sie gerne dabei!

 

„Sachsen blüht“ ist eine Initiative des Sächsischen Landtages (gemäß Beschluss des Sächsischen Landtages zum Doppelhaushalt 2019/2020).

 

Die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt (LaNU) stellt im Rahmen des Projekts „Puppenstuben gesucht – Blühende Wiesen für Sachsens Schmetterlinge“ kostenlos gebietseigenes zertifiziertes Saatgut für geeignete Flächen zur Verfügung. Das standortgerechte Saatgut dient zur Begrünung von neu anzulegenden oder aufzuwertenden blütenreichen Wiesenflächen.

 

Diese Flächen sollen langfristig insektenfreundlich bewirtschaftet werden (Teilflächenmahd, Verzicht auf Dünge- und Pflanzenschutzmittel u.a.). Denn nur dann können sie als Lebensraum für viele Insektenarten dienen und die Biotopvernetzung in Sachsen fördern.

 

Sie können sich mit ihrer Wiese bewerben, wenn Sie

 

  • eine Kommune oder eine sonstige juristische Person des öffentlichen Rechts außerhalb der unmittelbaren Staatsverwaltung, 
  • ein Verband oder Verein, 
  • ein Träger von Naturschutzstationen oder 
  • eine Privatperson, ein Unternehmen oder eine sonstige juristische Person des Privatrechts
sind und Ihre Fläche
  • im Siedlungsbereich liegt, 
  • eine Flächengröße zwischen 1000 m² und 2000 m² hat, 
  • nicht landwirtschaftlich genutzt wird, 
  • nicht unter Schutz steht (z.B. Naturschutzgebiet, NATURA 2000), 
  • öffentlich einsehbar ist, 
  • mindestens fünf Jahre lang insektenfreundlich bewirtschaftet wird.
Die genauen Anforderungen an die Flächen entnehmen Sie bitte den beigefügten Teilnahmebedingungen.
Die Flächenauswahl führen die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt, das Senckenberg Museum für Tierkunde Dresden und der Deutsche Verband für Landschaftspflege – Landesverband Sachsen e.V. gemeinsam durch.
Die Auswahl der Flächen erfolgt anhand vorher festgelegter Anforderungen und im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel entsprechend der Reihenfolge des Eingangs der vollständigen Bewerbungsunterlagen.
Wird Ihre Wiese ausgewählt, erhalten Sie von uns neben dem Saatgut auch Informationen zur Einsaat und zur insektengerechten Bewirtschaftung ihrer Wiese sowie eine Informationstafel zum Projekt, die auf der Fläche aufgestellt werden kann.
Die Informationstafel soll öffentlich für den Insektenschutz werben und weitere Akteure zum Nachahmen anregen.
Wenn Sie sich bewerben möchten, schicken Sie bitte, bevorzugt digital, den ausgefüllten, unterschriebenen Bewerbungsbogen, zwei Bilder der Fläche (Größe max. 5 MB) und ein Luftbild mit eingezeichnetem Areal an:  Sachsen-blueht@dvl-sachsen.de.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung! 
Bei Fragen steht Ihnen die DVL- Mitarbeiterin
Frau Elisa Gurske Tel.  03501/58273-45 Fax.  03501/58273-43 E-Mail:  Sachsen-blueht@dvl-sachsen.de
zur Verfügung.

Teilnahmebedingungen „Sachsen blüht“

Folgende Akteure können teilnehmen:

  • Kommunen und sonstige juristische Personen des öffentlichen Rechts außerhalb der unmittelbaren Staatsverwaltung
  • Verbände und Vereine
  • Träger von Naturschutzstationen
  • Privatpersonen, Unternehmen und sonstige juristische Personen des Privatrechts
Die teilnehmenden Flächen müssen folgende Anforderungen erfüllen:
  • Flächeneigentümer oder Nutzungserlaubnis/-berechtigung
  • Lage im Siedlungsbereich (innerörtlich/Ortsrand)
  • Flächengröße zwischen 1000 m² und 2000 m², die neu eingesät oder aufgewertet werden soll
  • keine landwirtschaftliche Nutzung
  • auf der Fläche dürfen keine Agrarumwelt- und Klimamaßnahmen (AUKM) oder Ausgleich- und Ersatzmaßnahmen realisiert werden
  • die Fläche ist nicht Teil eines Naturschutzgebietes, kein Lebensraumtyp innerhalb eines Natura2000Gebietes und kein Flächennaturdenkmal
  • öffentlich einsehbar
  • mindestens für fünf Jahre insekten-/schmetterlingsgerechte Bewirtschaftung nach vorgegebenem Merkblatt (Mahdregime, Mehrjährigkeit, Verzicht auf Dünge- und Pflanzenschutzmittel u.a.)
  • Neubegrünung von offenen Flächen (z.B. nach Baumaßnahamen, möglichst ohne fremden Mutterbodenauftrag, nach Saatbettbereitung)
  • Aufwertung bestehender Flächen nach entsprechender Vorbereitung (offene Bereiche, Saatbettbereitung)
  • keine staunassen Flächen oder keine reinen Sandflächen
  • Einverständnis, dass die Flächen stichprobenartig begutachtet werden können
Ablauf der Initiative:
Die Auswahl der Flächen erfolgt anhand der festgelegten Anforderungen und im Rahmen der verfügbaren Haushaltsmittel entsprechend der Reihenfolge des Eingangs der vollständigen Bewerbungsunterlagen. Ein Rechtsanspruch auf Auswahl besteht nicht. Weitere Kosten (z.B. für Einsaat und Pflege) können nicht übernommen werden.
Nach der Auswahl der Flächen ist folgender Ablauf vorgesehen:
  1. Sie erhalten ein Bestätigungsschreiben mit den Angaben zur Fläche, Flächengröße, Saatgutmenge und dem Mischungstyp sowie Informationen (Merkblatt) zur Einsaat und insektengerechten Bewirtschaftung der Fläche. 
  2. Sie registrieren Ihre Wiese unter http://www.schmetterlingswiesen.de/PagesSw/user/CreateUserWizard.aspx.
  3. Sie schicken Ihre vorläufige Wiesen-Nummer an Sachsen-blueht@dvl-sachsen.de.
  4. Erst nach der Registrierung werden das Saatgut und die Informationstafel für Ihre Fläche direkt an Sie geschickt.

Bitte bringen Sie nach der Aussaat die Informationstafel „Diese Wiese wird als Lebensraum für Schmetterlinge bewirtschaftet“ gut sichtbar für die Öffentlichkeit an. Die Tafeln haben die Funktion neue Mitwirkende zu gewinnen und für Verständnis zu werben.

 

In dem Zeitraum von fünf Jahren kann jederzeit eine Erfolgskontrolle stattfinden. Gerne stehen wir Ihnen, insbesondere die regionalen Partner, unterstützend zur Seite. Sie finden die Kontaktdaten des regionalen Projektpartners ihrer Region unter:

 

http://www.schmetterlingswiesen.de/PagesSw/Content.aspx?id=1779

 

Die Sächsische Landesstiftung Natur und Umwelt, das Senckenberg Museum für Tierkunde Dresden und der Deutsche Verband für Landschaftspflege – Landesverband Sachsen e.V. wünschen Ihnen viel Erfolg!

Download
Teilnahmebogen_SN_blueht_Formular.pdf
Adobe Acrobat Dokument 189.8 KB